Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Potsdamer Impulse. Der Mutkeim-Blog

Entdecken Sie hier wirksame Impulse zur Stärkung des Immunsystems, der Psyche und des Geistes. Wir versuchen in unseren Texten die Themen so ganzheitlich

und hilfreich wie möglich  darzustellen, möchten aber betonen, dass sie keine Heilversprechen enthalten.
Unter Inhalt finden Sie alle bisherigen Kapitel.

 
© Pixabay

Dezember: Schlaf

Leicht einschlafen, wie geht das? - Schlaf und Hochsensibilität - Schläfrig... Bekommen Nervensystem und Geist tagsüber nicht ausreichend Gelegenheit zum Verarbeiten, muss dies in der Nacht [mehr]

© muntazar mansory auf Pixabay

Schläfrig

Kennst du das, ständig müde zu sein? Besonders an trüben Wintertagen nicht gut aus dem Bett zu kommen und abends apathisch auf dem Sofa zu sitzen? Das geht sehr vielen Menschen so... [mehr]

© Amy Treasure auf Unsplash

Schlaf und Hochsensibilität

Der Schlaf an sich und auch die Dinge, die ihn beeinflussen können, sind vielfältig und komplex. Wir legen uns nicht einfach hin und schlafen die Anzahl der Stunden, die unser Körper ... [mehr]

© Olya Adamovich auf Pixabay

Leicht einschlafen, wie geht das?

Wenn ich müde bin, lege ich mich ins Bett, kuschel mich ein und in den nächsten Minuten bin ich auch schon in die Welt des Schlafens eingetaucht. Ganz anders [mehr]

© Pixabay

November: Herausforderung

Heute ist ein guter Tag für ein Lächeln - Herausforderung Krankheit - Selbstwirksam durch unsichere Zeiten kommen - Heilpflanzen für Krisenzeiten [mehr]

© FinjaM auf Pixabay

Heilpflanzen für Krisenzeiten

Immer mal wieder im Leben stehen wir vor Zeiten oder Situationen, die uns herausfordern und verunsichern. Mal sind es Situationen, die wir selbst herbeiführen (Umzug, Arbeitsplatzwechsel ... [mehr]

© Vlada Karpovich auf pexels.com

Selbstwirksam durch unsichere Zeiten kommen

Wenn wir Nachrichten verfolgen, kann es sein, dass wir uns hilflos fühlen, überflutet und gestresst sind. Somit ist es kein Wunder, dass unser Nervensystem [mehr]

© Ulrike Leone auf Pixabay

Herausforderung Krankheit

Einst hielt ich mich für kerngesund. Doch meine Frauenärztin entdeckte mit dem Ultraschall drei verdächtige Knoten. Recht schnell musste ich eine Mammographie machen lassen ... [mehr]

© chaitanya pillala auf Unsplash

Heute ist ein guter Tag für ein Lächeln

Die Welt um uns herum versinkt im Chaos. Kriege, Hunger, Armut, Energiekrisen sind die Themen des Tages. Den Mut sinken zu lassen, scheint einfacher zu sein ... [mehr]

©  Pixabay

Oktober: Zyklen des Lebens

Die Wechseljahre. Ein neuer Anfang - Heilige Geometrie. Auf Unordnung folgt eine Ordnung - Leben unter Spannung - Vorwärts im Kreis. Von der Natur fürs Leben lernen. Und mehr! ... [mehr]

© Reina Kamprath

Vorwärts im Kreis - von der Natur fürs Leben lernen

Wir im “zivilisierten” Westen leben (noch) in einem überwiegend linearen Zeitverständnis - oft gegen die Natur. Wir bewegen uns geradeaus von einem Punkt A weiter [mehr]

©  Joe auf Pixabay

Leben unter Spannung

Wir leben im Zeitalter allgegenwärtiger Elektrizität und bewegen uns ständig in einem elektrostatisch aufgeladenen Spannungsfeld. Haushaltsstrom und Funkwellen sind allgegenwärtig ... [mehr]

© endro lewa auf Pixabay

Heilige Geometrie - auf Unordnung folgt eine Ordnung

In ihren endlos wirkenden Wiederholungen und dem Streben nach Harmonie und Ordnung erkennen wir in der Natur ein eigenes mathematisches System, das [mehr]

© pexels.com

Die Wechseljahre - ein neuer Anfang

Keine andere Phase im weiblichen Lebenszyklus besitzt ein vergleichbares Potenzial wie die Menopause. Diese Zeit, in der sich die Funktion der Eierstöcke allmählich [mehr]

© Ed Leszczynskl auf Unsplash

Sterben im Zyklus des Lebens

„Gestorben wird immer“, las ich als Untertitel der Serie „Six Feet Under“, die sich auf humorvolle Weise mit dem Thema Tod auseinandersetzt. Mit Leichtigkeit, oder sogar Humor, nehmen ... [mehr]

pixabay.com

September: Konzentration

Die körpereigene Wohlfühl-Konzentration - Von der Zerstreutheit in die Konzentration - Deep Work. konzentriert arbeiten - Nichts muss. Konzentrationsschwäche gesund begegnen [mehr]

© JOYUMA auf Unsplash

Nichts muss - Konzentrationsschwäche gesund begegnen

Schon in der Schule wurden wir ermahnt, uns zu konzentrieren und bei der Sache zu bleiben. Aber was sollten wir tun, wenn die Aufmerksamkeit immer mehr ... [mehr]

© Joshua Earle auf Unsplash

Von der Zerstreutheit in die Konzentration

Weniger Ablenkung, mehr Konzentration auf das Wesentliche: Was uns dabei unterstützt, wirklich Neues in unser Leben zu bringen... [mehr]

© Riccardo Annandale auf Unsplash

Deep Work - konzentriert arbeiten

Ich saß auf meinem Lesesessel und bemerkte, dass ich nicht einmal eine Seite des Buches lesen konnte, ohne dabei abzuschweifen. Immer wieder wanderten meine ... [mehr]

© crysalv000 auf Pixabay

Die körpereigene Wohlfühl-Konzentration

Wie wir die Konzentration der körpereigenen Substanzen erhöhen, die Entspannung und Wohlgefühl erzeugen. Eine einfache Übung... [mehr]

pixabay.com

August: Auszeit

Auszeit. Wie das Neue ins Leben kommt - Eine Auszeit verschenken - Mikro-Auszeit. Intervall- und Sekundenschlaf - Visionszeit ... Eine leise innere Stimme wird hörbar, die sagt: beweg dich weiter, da [mehr]

© Marcus Wallis auf Unsplash

Auszeit - wie das Neue ins Leben kommt

Manchmal fühlen wir uns eingefahren, wie auf einem Bahngleis, das kein Links und kein Rechts erlaubt. Täglich grüßt das Murmeltier. Eine leise innere Stimme wird [mehr]

© more photos boosty.to/victoria_art_music auf Pixabay

Eine Auszeit verschenken

Kürzlich hatten wir Besuch von unseren Nachbarn mit Ihren zwei kleinen Kindern, vier und zwei Jahre alt. Die Mutter wünschte sich eine Auszeit vom Muttersein und am liebsten mit ihrem Mann ... [mehr]

© Darkmoon_Art auf pixabay.com

Mikro-Auszeit: Intervall- und Sekundenschlaf

Wir schlafen zu wenig. Seit der Industrialisierung haben sich unsere Schlafgewohnheiten drastisch geändert. Ab dem 19. Jahrhundert wurde nicht mehr dem ... [mehr]

©  Benjamin Balazs auf Pixabay

Visionszeit

Man braucht Abstand? Es zeigt sich kein Plan? Das Leben ist festgefahren? Zeit für eine „Visionszeit“! Eine solche Zeit verbringt man ganz allein für sich über mehrere ... [mehr]

© pixabay.com

Juli: Mikroabenteuer

Wie geht eigentlich Mikroabenteuer? - Warum denn in die Ferne schweifen - Pitschnass im Hier und Jetzt - Das Mikroabenteuer vor dem Abenteuer - Cowgirl lost im Spessart [mehr]

Boofen im Elbsandsteingebirge, Foto: Andreas Fiedler privat

Wie geht eigentlich Mikroabenteuer?

Raus - so lautet auch das Thema unserer aktuellen Ausgabe. Den Impuls bei schönem Wetter das - oder die - Weite zu suchen ... [mehr]

©  StockSnap auf Pixabay

Warum denn in die Ferne schweifen…

Unterwegs sein, sich treiben lassen, planen und spontan entscheiden. Der Plan für diesen Sommer war, nach Kroatien zu reisen... [mehr]

© adege auf Pixabay

Pitschnass im Hier und Jetzt

Ich befinde mich am Morgen der vierten Etappe von meiner Schwarzwald-Wanderung. Es regnet in Strömen. Vor mir liegen 24 Kilometer, meine heutige [mehr]

© Chase Yi auf Unsplash

Das Mikroabenteuer vor dem Abenteuer

Von einem größeren Abenteuer, meiner dreimonatigen Südostasienreise, schrieb ich im Vorfeld. Da erfuhr ich, wie das geht ... [mehr]

© Rebecca Scholz auf Pixabay

Cowgirl lost im Spessart

Wer, so wie ich zur Generation der Baby-Boomer gehört, wurde von Werbung geprägt, die Geschichten erzählten vom „Flavour“ des Abenteuers und der Freiheit... [mehr]

pixabay / Lydia Poppe

Juni: Unterwegs Sein

Urlaub. Erfüllt unterwegs sein - Unterwegs zu den Anderen - Mein Caminho ... Unterwegs sein ist ein erstrebenswerter Zustand, sowohl beim Erforschen neuer... [mehr]

© Lydia Poppe, Portugal 2022

Mein Caminho

Ich habe spontan einen Flug nach Porto gebucht um von dort den Jakobsweg nach Santiago de Compostela zu gehen. Nicht ohne aufgeregt zu sein und mit ... [mehr]

© Jackson David auf Unsplash

Unterwegs zu den Anderen

Immer wieder hörte ich in meinen Zwanzigern, was für eine wertvolle Erfahrung es sein kann alleine die Welt zu bereisen. Gefühlt jedeR Dritte aus meinem Umfeld [mehr]

© Minree auf Pixabay

Urlaub: Erfüllt unterwegs sein

Unterwegs sein ist ein erstrebenswerter Zustand, sowohl beim Erforschen neuer Gebiete im Innern wie auch im Außen. Dem “Täglich grüßt das Murmeltier” der be... [mehr]

© pixabay.com

Mai: Beziehungen

Die Kunst der Selbstliebe - Liebesbeziehung. Verschenk dich! - Wieder in Verbindung kommen... [mehr]

© Kelly Sikkema auf Unsplash

Wieder in Verbindung kommen

Ein konstantes Grundbedürfnis, noch vor dem ersten Herzschlag, ist das Bedürfnis nach Verbundenheit und Resonanz ... [mehr]

© pixabay.com

Liebesbeziehung

Verschenk dich! Wir werden von Freunden und in unseren Seminaren gefragt: Wie macht ihr das, auch nach sechzehn Jahren euer Liebes-Feuer immer wieder [mehr]

© pexels.com

Die Kunst der Selbstliebe

Als ich neunzehn war, sagte mir mein damaliger Freund, dass man jemanden nur richtig lieben könne, wenn man sich selbst liebt. Er bezog sich auf Erich Fromm ... [mehr]

© pixabay.com / Lydia Poppe

April: Überwältigende Gefühle und Trauma

Im Sturm der Gefühle als Teil des kollektiven Bewusstseins - Trauma. Die Wunde sehen und heilen - Angst vor Gefühlen. Supernova ... [mehr]

© Stefano Pollio auf Unsplash

Die Angst vor Gefühlen

Wir kennen ihn alle: Den Widerwillen, sich mit stark unangenehmen Gefühlen auseinanderzusetzen. Aus einer unbewussten Angst heraus gehen wir in Widerstand [mehr]

© Joel Filipe auf Unsplash

Supernova in meinem Gehirn

Ich suche nach den Bildern in mir vergangener Tage. Trotz der allgegenwärtigen Krisenmeldungen kann ich sagen: Das Schöne überwiegt! Die Fähigkeit ... [mehr]

© Jimmy Conover auf Unsplash

Trauma - die Wunde sehen und heilen

Trauma haben wir alle erlebt, es hat meist mit einem Verlust von Verbindung zu tun. Auch transgenerationale Traumata ... [mehr]

© pixabay.com

Im Sturm der Gefühle - Teil des kollektiven Bewusstseins

Jeden Tag schauen wir auf einen Bildschirm - Je nachdem für welches Programm wir uns entscheiden ... [mehr]

© pixabay / Lydia Poppe

März: Kommunikation, Teil 2

Die zurückgehaltene Botschaft - Wie der Körper zu uns spricht - Wir haben eigentlich vier Ohren... - Ich 2.0, Kommunikation mit der Zukunft [mehr]

Suzanne D. Williams auf Unsplash.com

Ich 2.0 - Kommunikation mit der Zukunft

Immer wieder taucht eine gewichtige Frage auf: Wie geht es weiter? Welche Zukunft will entstehen, in meinem beruflichen und ... [mehr]

© Nick Fewing auf Unsplash.com

Wir haben vier Ohren …

… eigentlich, mit denen wir empfangen und verstehen. In dem bekannten Kommunikationsmodell von Schulz von Thun sind das folgende: das Sachohr,... [mehr]

© pixabay.com

Wie der Körper zu uns spricht

Mit dem Körper ohne Worte zu kommunizieren, ist nicht nur durch Mimik und Gestik möglich, sondern auch durch die Berührung mit dem eigenen und dem anderen [mehr]

Die zurückgehaltene Botschaft

Die zurückgehaltene Botschaft

Wie kann ich zur einer echten ehrlichen Kommunikation zurück finden und meine Beziehungen deutlich verbessern? Ist es erlaubt die eigene Wahrnehmung [mehr]

Februar: Kommunikation

Februar: Kommunikation

Ehrliches Mitteilen und Zuhören - Kommunikation mit Hochsensiblen - Kommunikation mit meinem Körper - Kommunikation per Autopilot - Die Macht der Worte [mehr]

© pixabay.com

Die Macht der Worte - oder wenn das Gute siegt!

Wir spüren in diesen Zeiten besonders intensiv, welchen Einfluss die Informationen in Worten und Bildern auf uns haben. [mehr]

© Rock'n Roll Monkey auf Unsplash

Kommunikation per Autopilot

Bemerken Sie den Unterschied zwischen automatischer und bewusster Kommunikation? Wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihren Alltag noch lebendiger und... [mehr]

© pixabay.com

Kommunikation mit meinem Körper

Kommunikation beginnt bei uns selbst und bei unserem physischen Körper. Sind wir uns der Wahrnehmung unseres Körpers ... [mehr]

© Priscilla Du Preez auf Unsplash

Kommunikation mit Hochsensiblen

Das mit der zwischenmenschlichen Kommunikation ist ja so eine Sache: „Ich verstehe, was Du sagst, aber nicht was Du meinst.“ [mehr]

© Beth Macdonald auf Unsplash

Verbundenheit durch Ehrliches Mitteilen und Zuhören

„Ich möchte gehört werden“ ist den meisten Menschen eine wichtige Säule in ihrem Leben. So drücken wir oft unseren Wunsch ... [mehr]

© pixabay / Lydia Poppe

Dezemberimpuls: Schmerz

Wie Schmerz uns dienen kann - Schmerzen. Tür zur Heilung - Der zyklische Schmerz der Gebärmutter - Schmerz abschmelzen - Die Stille hinter dem Schrei... [mehr]

© pixabay.com

Die Stille hinter dem Schrei

Im Ausschrei „Auaah!“ verdichtet sich der stechende Schmerz, nachdem der Hammer auf unseren Daumen gedonnert ist. Der Daumen wird gekühlt und der Schmerz klingt ab – so die ... [mehr]

© pixabay.com

Schmerz abschmelzen

Wie entsteht ein Schmerz und wie kann der Teufelskreis Schmerz (in der Schulmedizin als chronisches Schmerzsyndrom bezeichnet) gestoppt werden? Manche Menschen sagen, nun habe ich ... [mehr]

©  Nate C auf Unsplash

Schmerzen - Tür zur Heilung

Kann Schmerz eine Tür zur Heilung und Selbstheilung sein? Können wir ohne Angst dem Schmerz im Körper begegnen und von ihm lernen? Ich unterscheide hier nicht zwischen körperlichen... [mehr]

© Yu Kato auf Unsplash

Der zyklische Schmerz der Gebärmutter

„Unter Schmerzen sollst Du Dein Kind gebären.“, steht es in der Bibel geschrieben. Auch der Schmerz, der während der Periode auftreten kann, scheint wenig ... [mehr]

© Joao Luis auf Unsplash

Wie Schmerz uns dienen kann

Als Therapeutin denke ich zunächst an die vielen Facetten des Schmerzes und wie er mit uns kommuniziert. Sein Charakter gibt uns Hinweise der Tiefe und Schwere des Geschehens. So steht ein ... [mehr]

© pixabay.com / Lydia Poppe

Novemberimpuls: Degenerative Erkrankungen

Ein gutes Leben mit Parkinson ist möglich - Dialog mit meinem Rücken - Es ist, wie es ist. Weniger leiden mit Radikaler Akzeptanz - In Verbindung mit dem Leben [mehr]

© pixabay.com

In Verbindung mit dem Leben bleiben - Demenz vorbeugen

Eine andere Perspektive auf degenerative Symptome. Wir können viel dazu beitragen, dass wir im Alter nicht den Verstand verlieren, dass uns Demenz ... [mehr]

© pixabay.com

Parkinson und Naturheilkunde

Ein diagnostizierter und gesicherter Morbus Parkinson ist ein degenerativer Prozess und bedeutet einen zunehmenden Mangel an motorischen Fähigkeiten. Die Dopamin-produzierenden ... [mehr]

Bild: © pixabay.com

Dialog mit meinem Rücken

Mein Rücken ist eine Säule der Lebenskraft, der Aufrichtung, der Beweglichkeit und Flexibilität, der inneren Stärke und Resilienz. Vor einigen Tagen habe ich meinen 60. Geburtstag ... [mehr]

© Giulia Bertelli, unsplash.com

Es ist, wie es ist - weniger leiden mit Radikaler Akzeptanz

Was macht Mensch eigentlich, wenn etwas das Leben so massiv beeinflusst, dass es unvorstellbar wird zu einer gewissen Lebensqualität zurückzufinden? [mehr]

Bild: © pixabay.com

Ein gutes Leben mit Parkinson ist möglich

Ja, es ist eine fortschreitende Erkrankung: „Ich habe gedacht ich sterbe. Ich habe geweint immer wieder, sehr viel. Die Krankheit hat mich vor allem ... [mehr]

© pixabay / Lydia Poppe

Oktoberimpuls: Mangel und Fülle

Erfüllt leben lernen - Wie ich lernte, innere Leere zu füllen - Wer hat, dem wird gegeben. Die Mentalität der Fülle ... [mehr]

© Manu Schwendener auf Unsplash

Wer hat, dem wird gegeben - die Mentalität der Fülle

Ist das Glas halb leer oder halb voll? Passend zum Thema Grundbedürfnisse und Selbstfürsorge beleuchten wir heute die Wahrnehmung von Mangel und Fülle. [mehr]

© Alexander Schimmeck auf Unsplash

Wie ich lernte, innere Leere zu füllen

Den meisten von uns in diesen Breitengraden geht es ziemlich gut. Wir können alles bekommen, was wir benötigen: Lebensmittel, Güter des Bedarfs, wir haben ein ... [mehr]

© pixabay

Erfüllt leben lernen

(M)ein neuer Blick auf Fülle und Mangel! Gewohnheit ist die Vergangenheit und das Ungewohnte unsere lebendige Zukunft. Alles steht heute auf dem Prüfstand, unsere Vorstellungen, Werte [mehr]

© pixabay / Lydia Poppe

Septemberimpuls: Fürsorge

Wenn Fürsorge zum Magneten wird - Deine Wohlfühldusche - Wie Zähneputzen. Jeden Tag ein bisschen glücklicher - Das Eigene oder die Anderen? Intelligente Fürsorge - Du hast einen Wunsch frei [mehr]

© Vonecia Carswell auf Unsplash

Fürsorge macht stark

Fürsorge macht stark. Fürsorge weckt das Selbstvertrauen und die Selbstachtung. Fürsorge kommt von Herzen und geht Hand in Hand mit dem Mitgefühl. Fürsorge ist heilsam und erlöst ... [mehr]

©  Ensey auf Unsplash

Das Eigene oder die Anderen? Intelligente Fürsorge

Fürsorge ist eine Kunst, die mit Selbstfürsorge beginnt und mit ihr endet. Sorge für sich und für andere zu tragen ist von besonderer Bedeutung, stehen wir vor [mehr]

© National Cancer Institute auf Unsplash

Wie Zähneputzen - jeden Tag ein bisschen glücklicher

Für das eigene Wohlbefinden sorgen. Die eigenen Bedürfnisse erfüllen, Glücksmomente erschaffen. Das beginnt mit dem ersten Atemzug unseres Lebens nach... [mehr]

© pixabay

Deine Wohlfühldusche

Hast du schon mal ein Baby gebadet oder beobachtet, wie jemand es tut? Sorgsam die Wassertemperatur prüfen, sanft über die Haut streichen, mit dem Baby lachen, es vorsichtig ... [mehr]

© Emiliano Vittoriosi auf Unsplash

Wenn Fürsorge zum Magneten wird!

Fürsorge können wir als die vorausschauende Anteilnahme an meinen Mitmenschen, der Umwelt und mir selbst gegenüber verstehen. Das innere Besorgtsein kann... [mehr]

© Ava Sol auf Unsplash

Das Selbst und die Fürsorge

Das Gemeine an der Fürsorge ist, dass sie ohne wohlgesonnene Beziehung zum eigenen Selbst nicht im gesunden Maße möglich ist. Denn, je weniger Fürsorge man für sich selbst trägt, desto ... [mehr]

© Annie Spratt auf Unsplash

Du hast einen Wunsch frei

Wem hast du in den letzten zwei oder drei Tagen Wünsche erfüllt? Einem Kollegen vielleicht, indem du seine E-Mail gleich als erstes beantwortet hast, weil du wusstest, dass er dringend eine ... [mehr]

Augustimpuls: Naturerleben

Augustimpuls: Naturerleben

Natur erfahren. Mit allen Sinnen draußen Sein - Mein Gnadenstein - Mehr Natur, mehr Mensch sein - Natur erleben mit Gänsehaut - Mensch und Natur - wird das noch was mit den beiden? [mehr]

© Sonja Rozman (Linescapes).de

Mensch und Natur - wird das noch was mit den beiden?

Wir haben es ziemlich vermasselt mit unserer Beziehung zum Planeten. Wie Roger Willemsen es als Nachruf auf unsere Generation zusammenfasste: „Wir waren... [mehr]

© pixabay.com

Natur erleben mit Gänsehaut

Wenn ich einen Waldspaziergang mache, gehe ich langsam, sehe und lausche was um mich herum gerade geschieht. Ich spüre den Wind auf meiner Haut, den Geruch von feuchtem Wald, beobachte [mehr]

© Katharina Höricke

Mehr Natur, mehr Mensch sein

Berlin war 40 Jahre lang meine Heimatstadt. Irgendwann wurde mir die Stadt zu laut, zu stinkig und zu trubelig. Sie entsprach nicht mehr meiner Natur. Von der Natur wollte ich mehr. Ich ... [mehr]

© Ryan Moreno auf Unsplash

Mein Gnadenstein

Es ist sieben Uhr, schnell noch eine Runde durch den Wald. Ich betrachte mich im Spiegel. Der Daumen zeigt nach oben. Mein Bike wartet in der Garage auf mich, wie jeden Morgen... [mehr]

© pixabay

Natur erfahren - mit allen Sinnen draußen Sein

Wenn ich in die Natur hinaus gehe, wird mir warm ums Herz und es wird weit. Wie geht es Ihnen? Was empfinden Sie, wenn Sie in der Natur sind? Und damit meine [mehr]

Juli-Impuls: Lebendigkeit & Vergänglichkeit

Juli-Impuls: Lebendigkeit & Vergänglichkeit

Das Leben ist wertvoll, weil es nicht endlos zur Verfügung steht. Leben wir im Einklang mit diesem Bewusstsein, wird aus einem selbstverständlichen Geschenk ... [mehr]

©  Andreas Fiedler

Alles fließt. Erkenntnisse einer besonderen Sommernacht

Wer einmal in nördlichen Breiten die Sommersonnwendzeit erlebt und bis nachts um 1.00 Uhr wach geblieben ist, der weiß, wovon die Rede ist ... [mehr]

© Nani Chavez auf Unsplash

Wenn der Geist schwindet

Eine neue Chance für Verbundenheit. Parkinson und Demenz - wie nähert man sich diesen Erkrankungen, wie gehe ich gut mit den Betroffenen um? Zunächst bin ich sehr wissenschaftlich ... [mehr]

© Esther Ann auf Unsplash

Vergänglichkeit als Lehrmeister

Das Leben ist ein ständiger Auf- und Abbau. Dies geschieht auch in jeder Sekunde in unseren Körperzellen. Manche Krankheiten können konstruktive Krisen sein ... [mehr]

© Saleha Ruck

Bewusst lebendig in jeder Phase unseres Lebens

Das Medizinrad basiert auf der Vorstellung vom menschlichen Leben als einem Kreis von Geburt, Tod und Wiedergeburt; einem Kreis, der eingebettet ist ... [mehr]

© Julia Berger

Der Tod als Sinnstifter

Ein Gedankenspiel: Stellt euch einmal vor, ihr seid Chef einer Firma. Und jetzt stellt euch einmal vor, ihr würdet euren Mitarbeitern einen Packen Arbeit auf den Tisch legen und sagen... [mehr]

© Marek Piwnicki auf Unsplash.com

Vergänglichkeit und Lebendigkeit - Poetische Betrachtung

So viel Gutes hält das Leben in allen Wellen für uns bereit, Fülle, Freude und Gemeinschaft, doch auch den Abschied und Vergänglichkeit. Es ist nicht ... [mehr]

©  Stephanie LeBlanc auf Unsplash

Depression - die kleine Schwester des Todes

Mein Weg zur Lebendigkeit. Bei dem Wort „Lebendigkeit“ dachte ich sofort an Depression. Vermutlich, weil ich damit eine ... [mehr]

© pixabay.com

Hops und top - Lebendigkeit einfach steigern

Wenn der Körper nicht richtig “funktioniert”, sind wir nur eingeschränkt leistungsfähig oder sogar krank. Mit dieser Betrachtungsweise folgen wir oft noch ... [mehr]

© pixabay.com / Lydia Poppe

Juni-Impuls: Haut

Die Haut ist unser größtes und vielseitigstes Organ in ihrer Bedeutung für die Gesundheit. Sie absorbiert, entgiftet, schützt, speichert Nährstoffe und leitet Infos ... [mehr]

© Yoann Boyer auf Unsplash

Die Haut - Körpergrenze und Sinnesorgan

Die Haut, was was hat sie für uns für eine Bedeutung? Sie ist zugleich unsere Körpergrenze und ein wichtiges Sinnesorgan... [mehr]

© Erik Mclean auf Unsplashn.com

Keine Hautfarbe gleicht der anderen

Warum eigentlich hat unsere Haut die Farbe, die sie hat? Und warum sieht Tina im schönen orangefarbenen Tuch nie so frisch ... [mehr]

© Yoann Boyer auf Unsplash.com

Die Haut - unsere körperliche und feinstoffliche Hülle

Die Haut ist unser größtes und vielseitigstes Organ in ihrer Bedeutung für die Gesundheit. Eine wesentliche Aufgabe ist der Schutz [mehr]

© pixabay.com

Prinzessin auf der Erbse - Kuriositäten hochsensibler Haut

Als hochsensible Person komme ich mir manchmal eigenartig mit meinen Bedürfnissen vor. Mein Anliegen ist es daher ... [mehr]

© pixabay.com / Lydia Poppe

Mai-Impuls: Ernährung

Bewusste Ernährung ermöglicht uns in eine ursprüngliche Verbindung einzutreten und uns wieder als aktiv gestaltenden Teil von Kreisläufen zu erleben. [mehr]

© pixabay.com

Vom Geben und Nehmen - Zur Ökologie der Ernährung

Die Erde aufbauen oder aussaugen - das ist eine Entscheidung, die wir täglich bei der Nahrungsbeschaffung treffen... [mehr]

Coffee To Veda - Ayurvedische Variationen unseres Lieblingsgetränks

Coffee To Veda - Ayurvedische Variationen unseres Lieblingsgetränks

Vom Orient zum Okzident verbindet Kaffee alle Kulturen. Warum sollte man nicht das ayurvedische Ernährungsprinzip ... [mehr]

© pixabay.com

Altes Wissen - ganz aktuell. Ernährung nach H. von Bingen

Für Hildegard von Bingen waren spirituelle Gesundheit, Ernährung und Lebensstil eng verbunden. Sie integrierte unterschiedlichen Wissensgebiete [mehr]

© pixabay.com

Ernährung und Gewicht

Dass eine vollwertige und ausgewogene Ernährung und moderate tägliche Bewegung wichtig sind, wissen viele. Trotzdem lesen wir besorgniserregende Zahlen: [mehr]

© Yerlin Matu auf Unsplash.com

Was uns er-nährt

Bei dem Thema Ernährung kann man sich heutzutage verlieren. Wir haben nicht nur ein Überangebot an Nahrungsmitteln, sondern auch an Theorien darüber, wie wir uns „richtig“ ernähren ... [mehr]

© Osha Key auf Unsplash.com

Ernährung im Wandel der eigenen Entwicklung

Vor mehr als 35 Jahren fasste ich den Entschluss zur vegetarischen Ernährung überzugehen, aufgrund einer tiefen Krise. So reagierte plötzlich der Körper ... [mehr]

© Hans Ripa auf Unsplash.com

Einschleuserpflanzen - Der Yin-Yang-Weg in die Zelle

Der Organismus, unser Körper, braucht für ein gesundes und energievolles Leben eine Vielzahl von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Wenn wir ... [mehr]

© Julia Berger

Ein Happs für dich, ein Happs für mich

Ich finde, Ernährung ist ein sehr intimes Thema. Was ich in meinen Körper stecke, geht keinen was an. Deswegen bin ich meistens auch ganz schnell weg, wenn [mehr]

© pixabay.com / Lydia Poppe

April-Impuls: Allergie und Unverträglichkeit

Ein Überladensein mit toxischen Stoffen ist letztlich die Hauptursache allergischer Reaktionen. Auch emotional "allergische" Reaktionen können die Gesundheit beeinträchtigen. [mehr]

© pixabay.com

Freundliche Aussichten trotz Allergie?

Jetzt im Frühjahr leiden viele Menschen besonders stark unter Allergien. Schon im Vorfeld kann das Stress auslösen. Und dieser Stress durch deine Erwartungen ... [mehr]

Arthur Savary auf Unsplash.com

Unverträglichkeiten - manchmal gut getarnt

Es ist diffizil, manche Unverträglichkeiten zu identifizieren, da diese erst verzögert nach Stunden bis Tagen entzündliche Reaktionen hervorbringen können. [mehr]

CDC auf Unsplash.com

Die etwas andere Allergie

Ich habe keine Allergien im klassischen Sinne. Und doch kommt mein derzeitiger Zustand der einer allergischen Reaktion sehr nah. Meine Seele reagiert über ... [mehr]

Diana Polekhina auf Unsplash.com

Darauf reagiere ich allergisch - eine wirksame Metapher?

Ich könnte schreiben, dass hochsensible Personen eher zu Allergien und Unverträglichkeiten neigen, da ihr Nervensystem besonders reizempfindsam ist ... [mehr]

© Motoki Tonn auf unsplash.com

Allergie - und die Kraft der Harmonie

Wir erleben besonders in diesen Zeiten der äußeren Begrenzungen, dass wir auf vielen Ebenen über uns hinauswachsen und dabei neue Kräfte im Bewusstsein erfahren ... [mehr]

© pixabay.com

Reagierst du emotional allergisch?

Wenn eine Person von zehn allergisch ist und die neun anderen Personen nicht, dann haben allergische Reaktionen offensichtlich mehr mit der Person und weniger mit dem Erreger zu tun ... [mehr]

© pixabay.com

Türkis zu Stärkung unserer Abwehr

Was haben Stefanies Anfälligkeiten für kleine allergische Hautreaktionen mit ihrem neuen Outfit zu tun? Typ beginnt in allen Blautönen und besonders in Türkis zu ... [mehr]

© pixabay.com

Pflanzliche Multipower im Frühling

Allergien gehen in der Regel mit einer Überforderung bzw. Überlastung des Organismus einher. Das Immunsystem hat die Orientierung darüber verloren, was ... [mehr]

© pixabay.com

Allergien: Eine Ursache, eine Lösung

Gesundheit spielt sich im mittleren Bereich zwischen Aktions- und Reaktionsextremen ab. Überreaktionen nach der einen oder anderen Seite bezeichnet man als ... [mehr]

© pixabay.com / Lydia Poppe

März-Impuls: Fasten

Jedes Fasten ist eine intensive Reinigung und Erneuerung der Lebenskräfte. Im Ayurveda gibt es eine Vielfalt an Reinigungstherapien und Fastenansätze, um Gifte auszuleiten sowie Energien... [mehr]

© pixabay.com

Der Geist ist willig? Die Macht der Gewohnheit(en)

Die Macht der Gewohnheit hält uns zu oft davon ab, das als eigentlich richtig Erkannte zu tun. Deshalb wollen wir versuchen, die (All-)Macht der Gewohn ... [mehr]

© Julia Berger

Verzichten oder nicht verzichten?

Die Fastenzeit hat begonnen. Eine Zeit, der ich mich normalerweise gern und bewusst verschreibe. Ich wähle ein, zwei Dinge, auf die ich in der Fastenzeit verzichte. [mehr]

© Patrick Schneider auf unsplash.com

Gedankenfasten

Es ist möglich, von so ziemlich allem zu fasten. Noch vor einigen Jahren hätte ich allerdings nicht gedacht, dass man dies auch in Bezug auf seine Gedanken tun kann - meine bisher größte... [mehr]

© Gabriele Oppermann

Fasten mit Ayurveda

Der Ayurveda verfügt über eine bemerkenswerte Fülle empirischen Heilwissens, wobei der Mensch als unteilbare Einheit von Körper, Geist und Seele verstanden wird. [mehr]

© Ben Parker auf Unsplash.com

Fasten im Gehirn

All die Jahre Meditationstraining scheinen da wenig dran zu ändern, dass ich jetzt einfach gerne eine Pizza hätte. Ein paar Tage später: Ein interessantes Gefühl der Zufriedenheit hat sich ... [mehr]

© pixabay.com

Das Fasten-Ritual - ein Fahrplan

Die folgende Beschreibung soll eine Vorstellung für einen möglichen Fastenablauf vermitteln. Für eine fundierte Fastenanleitung gibt es zahlreiche Literatur... [mehr]

© pixabay.com

Fasten und Reinigung – Zeit für ein neues Gleichgewicht!

Jedes Fasten ist eine intensive Reinigung und Erneuerung der Lebenskräfte. Wir verzichten eine gewisse Zeit auf Nahrungsmittel oder auf Gewohnheiten im Alltag. [mehr]

Foto: pixabay.com / Lydia Poppe

Februar: Nerven stärken

Mit Heilpflanzen können wir einen Nervenberuhigungs- oder einen -stärkungstee zubereiten. Auch mit Düften und Essenzen oder mit beruhigenden bzw. anregenden Farben balancieren wir unser ... [mehr]

© pixabay.com

Ruhig, Brauner - Balance in das Nervensystem bringen

Wer kennt das nicht: wir stehen an der Supermarktkasse und es kann mal wieder nicht schnell genug gehen. Wie schnell sind wir auf 180, angespannt, aggressiv [mehr]

© Anete Lusina auf Unsplash.com

Von Ich-Insel zu Ich-Insel

„Ich vermisse die kleinen Gespräche im Büro“, so Herr M. in einer Psychotherapiesitzung. Und wir erarbeiteten eine Tagesstruktur ... [mehr]

© pixabay.com

Fake News im Nervensystem - wie wahr ist unsere Wahrnehmung?

Neuro-Wissenschaftler erforschten die Gründe für unterschiedliche Wahrnehmungen. Eines der Ergebnisse war ... [mehr]

© pixabay.com

Selbstregulation in stressigen Zeiten

Unser Nervensystem ist in einem stetigen Wechsel von Anspannung und Entspannung. Diese Übergänge geschehen manchmal so schnell, dass wir es gar nicht... [mehr]

© pixabay.com

Step by Step ins Gleichgewicht

Anfang der letzten Woche kam ein Patientin wieder zu mir in Behandlung, die schon eine Weile nicht mehr gesehen hatte. Sie hielt kurz inne und fragte mich dann, ob ich mich daran erinnern ... [mehr]

© pixabay.com

Die liegende Acht

Unser Gehirn besteht aus zwei Hälften, sogenannten Hemisphären. Dabei bezeichnet man sie nach ihrer Lage in eine rechte und linke Hemisphäre, die über einen sogenannten Balken und ... [mehr]

© pixabay.com

Wie wir unser Nervensystem durch Farben positiv beeinflussen können

Seit Anja ihr neues großes Bild in den schönen Blautönen aufgehängt hat, rauben ihr die Teammeetings und Videobesprechungen ... [mehr]

Grapefruit © pixabay.com

„Dufte Atempause” für dein Nervensystem

Neben den Heilpflanzen, die gut als Teemischungen eingenommen werden können, gibt es auch ätherische Öle, pflanzliche Auszüge, die bis in die Tiefen des ... [mehr]

© pixabay.com

Das hochsensible Nervensystem

Alle Organismen mit einem Nervensystem verfügen über unterschiedliche Sensitivitätslevel. Menschen können weniger sensitiv, mäßig oder besonders sensitiv [mehr]

Baldrian © pixabay.com

In der Ruhe liegt die Kraft - Das Nervensystem mit natürlichen Mitteln stärken

Wir leben mit einer Informations- und Reizüberflutung. Nicht nur durch die Medienwelt wird unser Nervenkostüm strapaziert [mehr]

pixabay.com / Lydia Poppe

Januar-Impuls: Heilsame Bewegung

Unsere Bewegungsfreiheit können wir durch leichte Körperübungen wiedergewinnen. Es gibt Heilpflanzen, fürs Wohlbefinden und auch bei akuten Verletzungen. Bei Muskel- und Gelenk [mehr]

© pixabay.com

Besser vom Stuhl aufstehen

Meine Großmutter ist es gewohnt, in ihrem bequemen Sessel vor dem Fernseher zu sitzen. "Ben", sagte sie zu mir, "bitte hole uns den Kaffee und Kuchen aus der Küche und zieh den Tisch zu mir.” [mehr]

© pixabay.com

Erste-Hilfe-Maßnahme: Quarkwickel

Der Quarkwickel ist als Erste-Hilfe-Maßnahme bei Verletzungen wie Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen, Brüchen, aber auch chronischen Gelenkschmerzen [mehr]

Die kleine Raupe: Abrollübung für die Füße

Die kleine Raupe: Abrollübung für die Füße

Was nicht gebraucht wird, verkümmert. Das ist ein Naturgesetz und trifft auch auf alle Muskeln zu! Für einen sicheren Stand und Gang sind unsere Fußmuskeln [mehr]

© pixabay.com

Gelenk- und Muskelpflege

Es kommt immer wieder mal vor, gerade auch in der kühleren Jahreszeit, dass mir Muskeln- und Gelenke wehtun. Ob das nun an einer Muskelverspannung liegt, oder an einer Gelenkblockade [mehr]

© pixabay.com

Wunderwerk Körper – faszinierendes Zusammenspiel

Es gibt viele gute Gründe, immer wieder kleine und größere Bewegungseinheiten in den Alltag einzubauen. Auch wenn es nur der Gang zum Briefkasten ist - oder auch ein paar Schritte mehr. [mehr]

© pixabay.com

Kleine Körperübung

Stemmen, dehnen oder spannen? Diese Übung möchte dazu verhelfen, wieder mehr in Kontakt mit dem eigenen Körper und den Spannungsverhältnissen im Körper zu kommen. [mehr]

© pixabay.com

Heilende Nahrungsmittel für Knochen und Gelenke

Lass deine Nahrung dein Heilmittel sein! Eine gezielte Ernährung kann sich sehr positiv auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden auswirken. [mehr]

© pixabay.com

Besitzen wir einen Apparat, der uns bewegt?

Viele sind mit der Vorstellung groß geworden, dass der Körper mit seinem Bewegungsapparat eher etwas Technisches als etwas Lebendiges ist. Schon das Wort [mehr]

© pixabay.com

Heilpflanzen für Bewegung und Gelenke

Für den Bewegungsapparat gibt es Heilpflanzen, die ihm für sein Wohlergehen dienen und auch bei akuten Verletzungen lindernd und heilsam [mehr]

© pixabay.com

Wieder flexibel werden

Wir waren alle einmal Kinder, aber viele ältere Menschen verlieren ihre Bewegungsfreiheit. Warum passiert so etwas, und was können wir dagegen tun? [mehr]

Bild: © Stephen Leonardi auf www.unsplash.com

Ich gehe, also bin ich (gesund) - Der Segen der 5000 Schritte

Als zivilisierte Menschen sind wir allmählich zum “homo sedens” geworden, der seinen Tag überwiegend sitzend verbringt. Überschlagen wir doch mal [mehr]

pixabay.com / Lydia Poppe

Dezember-Impuls: Besser atmen

Achtsamkeit auf die Wege des Atems - Hinter einer Maske leichter atmen - Heilende Nahrungsmittel für die Lungen - Heilpflanzen für die Atemwege - Wie der Atem das innere Feuer anfacht [mehr]

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


Kalender

Nachrichten

Etage 3

Remise/Werkstatt für Clownforschung

Logo_hell

Logo_hell