Link verschicken   Drucken
 

Psychotherapie

Verhaltenstherapie:  Für Veränderungen und Lösungen bedarf es neuer Erfahrungen im achtsamen Selbstumgang, im geistesgegenwärtigen Handeln, im verlässlichen Körpererleben und in der sinnhaften Umwelt- und Beziehungsgestaltung. In jedem Problemerleben ist eine noch nicht entfaltete Fähigkeit angelegt, Lösungen zu entwickeln. Zur Entfaltung dieser Lösungen kommen Methoden zum Einsatz, die Veränderungen des Verhaltens erreichen, die Entwicklung von Achtsamkeit unterstützen, Veränderungen der Wahrnehmung einleiten und Lösungen von einschränkenden gedanklichen Annahmen bewirken. Der therapeutische Lernprozeß erfolgt ziel- und lösungsorientiert. Es geht um die Bereitstellung eines Rahmens, damit Selbstheilungs- und Selbsthilfepotentiale sich wirksam entfalten können.

Frank Mutterlose

Kalender

Petra Foidl

Remise/Werkstatt für Clownforschung

Logo_hell

Logo_hell